Meditation und Traumarbeit

 Zurück zum Wesentlichen – hier werden Meditation und die Arbeit mit Träumen mit dem Ziel verwoben, uns mit unserem eigenen Seinsgrund tiefer zu verbinden.

Meditation und Traumarbeit

Zurück zum Wesentlichen – hier werden Meditation und die Arbeit mit Träumen mit dem Ziel verwoben, uns mit unserem eigenen Seinsgrund tiefer zu verbinden.

Mit Hilfe von Achtsamkeits- und Konzentrationsübungen beruhigt und sammelt sich unser Geist. Ob bewegte Meditation oder Stille, die Erfahrung ist mit Worten nur sehr bedingt beschreibbar. Worte vermögen lediglich anzudeuten, uns eine Ahnung davon zu vermitteln.
Jeder Augenblick des Lebens kann Meditation sein, kann uns eine unmittelbare Erfahrung der Schönheit, Klarheit und Liebe des lebendigen Lebens vermittelt. Unmengen von Büchern handeln von dieser Erfahrung, aber wenigen gelang es, mit Worten einen Hauch davon in uns erklingen zu lassen.
Mit Hilfe verschiedener „Meditationstechniken“ eröffnen wir uns die Möglichkeit, in diesen Bewusstseinsraum einzutreten.

Die Traumarbeit hat  zum Ziel, ein tiefes Verständnis für die transpersonale und bildhafte Sprache der Seele zu entwickeln. Durch den Prozess der Erkenntnis kommen wir mit vielen Facetten der eigenen Persönlichkeit in Berührung. Wir bekommen Zugang zu den Kräften, die unser Leben mitgestalten. Durch die Traumamrbeit entschlüsseln wir unsere Träume und eröffnen uns einen Weg für ein bewusstes und selbstbestimmtes Leben. 

Meditation und Traumarbeit ist ein Weg, sich an das Wesentliche zu erinnern.

Bedingung
Mir ist bewußt, daß ich keine Heilversprechen erhalten habe. Die Anwendung der Verfahren und Methoden ersetzen keine medizinischen und/ oder psychotherapeutische Diagnose, Beratung und Therapie durch einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychiater.

Unverbindliche Anfrage

Für weitere Fragen, zusätzlichen Informationen oder ein Erstgespräch unverbindlich und kostenfrei

15 + 4 =